Jederzeit und überall einsatzbereit

Der IQ LASER wurde speziell dafür entwickelt punktuelle kleinere Reparaturen vor Ort, zum Beispiel an einer Spritzgussmaschine, zu erledigen. Die 5 Meter lange Glasfaserleitung ermöglicht es, dass jede Stelle an großen Form- und Bauteilen erreicht werden kann.

Auch Präzisionsbauteile wie Turbinen, medizinische Elemente und Walzen können so unkompliziert und schnell repariert werden.


Beim Material sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt: Unter anderem können Aluminium, Stahl und Kupferlegierungen mit dem IQ LASER problemlos bearbeitet werden.

Das 10″ Touchscreen Display sorgt für den richtigen Überblick und garantiert ein sicheres und präzises Schweißen.

Flexibilität zahlt sich aus

Mit dem IQ LASER präsentiert OR Laser ein Laserschweißsystem, das neue Maßstäbe beim Reparaturschweißen setzt. Die Erfahrungen unserer Kunden aus der Praxis und einige Jahre Forschung und Entwicklung sind in die Konstruktion dieses mobilen Lasersystems mit eingeflossen.

Kompakt, schnell einsatzbereit und präzise verbindet der IQ LASER höchste technische Ansprüche mit praxisgerechtem Bedienungskomfort und ermöglicht ein Reparaturschweißen direkt vor Ort.

Sparen Sie Zeit und Geld

Wenn es um Wirtschaftlichkeit und Flexibilität im Werkzeug- und Formenbau geht, ist OR Laser seit jeher ein idealer Partner. Der neue IQ LASER ist eine betriebsbereite Komplettlösung, die ein enormes Sparpotenzial für jedes Unternehmen bedeutet.

Durch die Reparaturarbeiten am Einsatzort des Werkzeuges entfallen in Zukunft teure Transportkosten und lange Ausfallzeiten. Damit spart der IQ LASER bereits bei geringer Nutzung Zeit und Geld.

Software und Steuerung via TouchScreen

Die Bedienung des Lasersystems erfolgt intuitiv über ein farbiges 10“ Touchscreen Display. Alle wichtigen Funktionen sind mit wenigen Klicks erreichbar.

Neben der direkten Eingabe technischer Daten wie Laserleistung, Pulsdauer und anderem kann man auch auf bereits hinterlegte Daten zurückgreifen. Falls Sie für Ihren Prozess neue technische Daten ermittelt haben, ist es möglich, auch diese abzuspeichern.

Innovative Prozessbeobachtung

Eine im Handlaserkopf integrierte Kamera ermöglicht, den Schweißvorgang in Echtzeit, und um den Faktor 5 vergrößert, zu verfolgen. Gleichzeitig ist das System mit einem Bewegungssensor ausgestattet. Bei Bedarf können sämtliche Drehbewegungen des Handlasers um die optische Achse im Kamerabild ausgeglichen werden. Der Nutzer kann sich so vollständig auf den Schweißprozess konzentrieren, auch wenn der Handlaserkopf gedreht wird.

Highlights auf einen Blick

  • Diodengepumpter Handschweißlaser
  • 15 x effizienter als herkömmliche Lasersysteme
  • Einfaches Bedienen über Touchscreen
  • Eingebauter Bewegungssensor inkl. Kamera
  • Führungsschiene (optional)
  • Hohe Pulsspitzenleistung